Posts mit dem Label sonstiges werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label sonstiges werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, Juni 14, 2017

Eventim und ich werden keine Freunde mehr

Exakt die gleiche Leistung, bei eventim aber fast 20% teurer. Nervig genug, dass man bei größeren Bands zwecks Kontingent/Marktmacht schon quasi zu eventim gezwungen wird (auch dank Späßen wie verbindlicher Reservierung eines Tickets, was nicht unter verbotenen Verkauf vor Vorverkaufsstart fällt), aber dann auch noch fast satte 20% für die aufschlagen, die kleinere Anbieter nicht kennen? Hässlich.


Montag, Mai 29, 2017

Deal with it

Es müsste Ende 1995 oder Anfang 1996 gewesen sein, als die Simpsonsepisode "Bart verkauft seine Seele" im deutschen Fernsehen lief. Kein Plan worum es in der Folge im Detail ging, auf jeden Fall gab es eine Szene, in der Bart dafür sorgte, dass in der Kirche statt einem Kirchenlied irgendein rockiger Song gespielt wurde.

Mittlerweile kenne ich den Song natürlich, als Kurzer hatte ich allerdings keine Ahnung, von welcher Band der Song stammen könnte (Habe das Iron Butterfly am Anfang nicht verstanden). Vor mehr als 20 Jahren konnte man zwar noch nicht Google Home fragen, aber ich hatte eine Alternative, die im Großen und Ganzen eigentlich auch alles wusste: Meine Mum ;). Also bin ich samt Ohrwurm zu meiner Mum und habe gefragt, ob sie zufällig einen Song namens "In the Garden of Eden" kennt (Um die Geschichte musikalisch zu untermalen, habe ich den Liedfetzen auch gesummt). Nach ca. 2 Sekunden fragte sie mich, ob ich vielleicht In-A-Gadda-Da-Vida meine, woraufhin ich nur meinte, Nee nee, die haben ganz sicher in the Garden of Eden gesungen.
So, und was macht meine Mum? Sie steht auf, zieht das gleichnamige Album aus dem Plattenschrank - selbstverständlich Vinyl - und spielt die 17-Minuten-Variante des Songs.
Auch wenn ich es als vorpubertärer Sprössling nie und nimmer zugegeben hätte, aber ich dachte mir damals schon: Wow, dass war lässig; heutzutage würde man sagen, es war ein waschechter "Deal with it"-Moment.
Ich würde meine Mum jetzt nicht unbedingt als cool bezeichnen, aber das, dass hatte schon was...

So, und weil ich weiß, dass du das hier mitliest: 
Alles Gute zum Geburtstag Mütterlein, wir sehen uns heute Abend beim Essen ;)

Montag, Mai 15, 2017

Die Partei, die Partei, die hat immer recht...

Wahl in NRW:

2012: ungültige Wahlzettel 1,4 %
2017: ungültige Wahlzettel 1,1 % (-0,3%)

Die PARTEI kann exakt einen Zuwachs von 0,3 % verzeichnen, Zufall? Na ja, vermutlich schon, kein Zufall hingegen ist, dass es doch eine beachtliche Anzahl an Protestwählern (Auch wenn ich die Bezeichnung irgendwie blöd finde) gab, die u.a. auch die PARTEI gewählt haben und so - trotz Wahl der PARTEI ;) -  das Wahlergebnis entscheidend beeinflusst haben. Alleine die PARTEI hat von knapp 8.487.000 gültigen Stimmen rund 55.000 ergattern können, d.h.

  • Wären die daheim geblieben, wäre die Anzahl der gültigen Stimmen auf 8,43 Millionen gesunken und die Linke wäre näher an die 5% Hürde gerückt (kamen ja auf 4,9%)
  • hätten 9.000 der 55.000 PARTEI-Wähler die Linke gewählt, hätte das mit den 5% auch geklappt

-> Mit der Linken als 6. Partei hätte die Sitzverteilung natürlich komplett anders ausgesehen, da wäre zwischen rot-rot-grün, Jamaica und der GroKo alles möglich gewesen

-> Immer artig wählen gehen, man reißt mehr, als man vielleicht denkt

Funfact: Die Partei hat erreicht was sie wollte, Hannelore Kraft ist raus aus der Band.

Bei 99,9% Satire ist vielleicht doch 0,1% politische Arbeit im Spiel ;) 

Mittwoch, Mai 03, 2017

Jetzt ein kaltes, veganes Schaumsüppchen von Hopfen, Gerste und Malz: Mal wieder ein paar Zitate

  • Ich glaube, Amsterdam hat überhaupt kein Rotlichtviertel
  • Du suchst Sinn, wo keiner ist
  • Das Niveau sinkt weiter
  • Ich habe jetzt schon zum zweiten Mal statt Düsseldorf Disneyland gelesen...
  • Es war grün, Hirschgrün
  • Wie ist es eigentlich so, wenn man nichts kann?

Sonntag, April 09, 2017

Als Modellflugbauer zu Trendsettern wurden

Ein womöglich nicht mehr fiktives Gespräch:

"Und, wie bist du reich geworden?"
"Ich habe in Smartphone-Halterungen für Selfie-Drohen investiert"

Ist es nicht erst 2-3 Jahre her, dass diese Deppenzepter Selfiesticks aufkamen? Und jetzt gibt es (ist kein Witz) schon Selfie-Drohen? Was kommt danach, der Selfie-Satellit powered by NSA? Nix gegen Fortschritt, nix gegen Änderungen, aber irgendwann muss es doch gut sein. Nicht mehr lange, und man regt sich mehr über Drohnen als über Tauben auf...

(Btw, mittlerweile gibt es weltweit schon mehr als 100 bestätigte Tote durch Selfies, wird durch Selfie-Drohnen sicherlich nicht besser werden...)

Dienstag, April 04, 2017

Mit Inspirationen für das Rentnerdasein kann man ja nicht früh genug anfangen

Lärm - vermutlich auch insbesondere Fluglärm -  kann sicherlich nervig sein (wobei hören ja nicht gleich stören bedeuten muss), daher kann ich Beschwerden diesbezüglich sogar ein wenig nachvollziehen, aber ein Kerl zieht die Beschwerdeschiene wirklich zu 100% durch: Fraport hat einen Brieffreund, der täglich (!) 5000 Beschwerden einreicht, also "mehr als vier Mal so viele, wie es überhaupt Flüge gibt". Made my day :p.

Montag, März 20, 2017

British guy dies after selfie gone wrong

Ja, ich weiß, Clickbaiting stinkt, und auch Teaser wie

"Teenage girl tricked boyfriend into killing himself"

oder

"Backpacker had worst trip of his life"

sind eigentlich belangloser Schwachsinn, aber hinter diesen Überschriften verbergen sich die Werke Das Bildnis des Dorian Grey, Romeo und Julia sowie Gullivers Reisen. Als Begriff hat sich wohl Litbaits etabliert. Gefällt.

Mittwoch, März 15, 2017

Früher war alles besser

Kennt noch jemand Dinsga? Diese Rateshow, bei der Kinder Begriffe umschreiben mussten?
Hätte man da früher Hinweise gehört wie "die lernen da laufen", "ständig heult jemand" oder "die Mädchen haben keine Brüste", welcher Begriff könnte da wohl gesucht worden sein? Vor 30 Jahren wäre sicherlich Kindergarten die richtige Antwort gewesen, heute würden die Leute eher an Germany’s Next Topmodel denken...Zugegeben, vielleicht war früher nicht alles besser, aber zumindest deutlich anders...

Montag, März 13, 2017

Fledermausgebühr

Was zum Henker - außer die 1-Million-Euro Frage beim Jauch vielleicht - ist eine Fledermausgebühr? Aktuell liefert selbst google nur 6 Treffer...
Also was? Taxe? Steuer? Gag? Batmans Taschengeld?

-> Taxe trifft´s eigentlich ganz gut, so wird bspw. in der Zitadelle Berlin/Spandau eine Fledermausgebühr erhoben, um den Artenschutz der bis zu 10.000 Fledermäuse zu finanzieren: http://www.zitadelle-berlin.de/zitadelle-info/fledermause/

Wieder was gelernt ;)

Donnerstag, März 09, 2017

Unsere Verfechterin des Abendlandes...

verwechselt die Türkei mit Tunesien. Aber bei der wundert mich eh nichts mehr.
(Links der kommnetarlos gelöschte Originalpost, rechts der "verbesserte")

Mittwoch, Januar 18, 2017

EIL +++ Kein SPD Verbot - Karlsruhe hat entschieden +++ EIL

Kein SPD Verbot - Karlsruhe hat entschieden

Die SPD wird nicht verboten. Zwar verfolge die Partei eindeutig verfassungsfeindliche Ziele wie Zerstörung des Staates durch Geldverschwendung, Bürokratiewahnsinn und Unterstützung einer Kanzlerin, die internationale Verträge bricht (Maastricht, Dublin); die Partei sei jedoch unbedeutend, habe keine Chance, irgendwann mal an die Macht zu kommen, daher sei ein Verbot nicht gerechtfertigt.
Das Urteil hat bei Herrn Gabriel und Frau Dreyer große Empörung hervor gerufen.

(Btw, ist ein Gastbeitrag, nicht vom Postillon o.ä. stibitzt ;))

Donnerstag, Januar 05, 2017

Mittwoch, Januar 04, 2017

Erinnert ihr euch noch an letzten Mai, als die russische Botschaft einen Screenshot aus Command&Conquer verwendet hat? CNN hat jetzt noch einen draufgelegt und bei einem Bericht über russische Hacker einen Screenshot aus Fallout 4 stibitzt...


Samstag, Dezember 17, 2016